Abt. Fussball: Spielbericht TSV Loffenau 2 – SC Wintersdorf

Am vergangenen Sonntag empfing der TSV II zuhause den bis dato punktlosen SC Wintersdorf. Nach der guten Leistung und einem Sieg am Mittwochabend in Ottersweier sollte nun der nächste Dreier her. Der TSV startete allerdings nicht gut in die Partie und geriet bereits in der 14. Spielminute in Rückstand. In den darauffolgenden Minuten wurde man erfolgreicher und erspielte sich über das Mittelfeld gefährliche Chancen vor dem Tor der Gäste. Bis zur 36. Spielminute blieb man allerdings torlos, bis schließlich Ekrem Arifaj einen Elfmeter zum 1:1 Ausgleichstreffer verwandelte. In die zweite Halbzeit kam man erhobenen Hauptes zurück und übte weiterhin Druck auf die Abwehrketten der Gäste aus. Viele Chancen, doch keine Torabschlüsse. In der 59. Spielminute geriet man dann doch durch Tim Böhner in Führung und war nun die spielbestimmende Mannschaft, brachte es jedoch nicht auf die Reihe, um auf ein 3:1 zu erhöhen. In der 73. Spielminute änderte sich dann so einiges. Durch einen Fehler in der Abwehrkette setzte sich der Wintersdorfer Stürmer im anschließenden Zweikampf durch und konnte den 2:2 Ausgleichstreffer erzielen. Nur eine Aktion und Minute später dann erneut ein fataler Fehler in der Hinterreihe des TSV, welche erneut bestraft wurde und die Gäste mit 2:3 in Führung brachte. Im Anschluss war die Stimmung aufgeheizt und angespannt, denn so wollte man sich nicht geschlagen geben. Leider gelang es dem Team jedoch nicht noch einmal zurückzukommen, sodass der Spielstand unverändert blieb und man ohne Punkte aus der Partie ging. Nun trifft man am kommenden Sonntag auswärts um 15 Uhr auf den FC Neuweier. Hier kann das Team seine Blamage wieder revidieren.
Wir hoffen auf Eure Unterstützung!
Euer TSV Loffenau