Abt. Fussball: Spielbericht TSV Loffenau – SC Offenburg

Am vergangenen Sonntag empfing der TSV Loffenau in der Landesliga den bisher noch ungeschlagenen SC Offenburg. Nach der 6:0 Blamage gegen den FV Ottersweier in der letzten Partie, hatte die Mannschaft nun die Gelegenheit sich zu rehabilitieren.
Doch man kam nicht gut in die Partie, verschlief den Start und geriet bereits in der ersten Spielminute mit 0:1 in Rückstand. Danach konnte man lange Zeit gegen die offensivstarke Mannschaft aus Offenburg entgegenhalten, erspielte sich sogar ein paar Chancen nach vorne, blieb jedoch erfolglos. Kurz vor Ende der ersten Halbzeit schlugen die Gäste erneut zu und konnten auf 0:2 erhöhen. Der TSV gab sich nicht auf und schmiss weiterhin alles in die Waagschale. Im Gegenzug kassierte man sich das 0:3 und die Karten standen schlechter noch etwas zählbares mitzunehmen. Man spielte sein Spiel weiter und zeigte den Zuschauern Wille und Kampfgeist. In der 61. Spielminute konnte man durch Lukas Frühe auf 1:3 verkürzen und hatte im Anschluss noch einen Pfostentreffer. Der TSV war im Auftrieb und nun deutlich die spielführende Mannschaft. In der 75. Spielminute wurde es dann nochmals gefährlich. Der gegnerische Torhüter konnte im letzten Moment den Ball nach einem Kopfball von der Linie kratzen und so sein Team vor dem 2:3 bewahren. Der TSV schmiss nun alles nach vorne und musste somit den Treffer vom 1:4 Endstand in Kauf nehmen.
Am Ende des Tages ging man mit leeren Händen, aber einer durchaus guten Mannschaftsleistung vom Platz und zeigte somit Kampfgeist und Wille.
Am kommenden Samstag trifft man auswärts auf das Team aus Stadelhofen. Anpfiff ist hier um 16:30 Uhr. Wir freuen uns auf Eure Unterstützung.
Euer TSV Loffenau!