Abt. Fussball: Spielbericht TSV Loffenau – TuS Oppenau

Am vergangenen Samstag traf man zuhause auf das Team der TuS Oppenau. Nach der 4:1 Niederlage am vorherigen Spieltag gegen den Tabellenführer SV Stadelhofen, sollte nun der Knoten platzen und etwas zählbares auf das Konto des TSV. Der Einsatz und das Engagement der vergangenen Woche passte und das Team war heiß etwas zu reißen. Hellwach und konzentriert startete man in die Partie und konnte durch gute Aktionen im Mittelfeld von Anfang an überzeugen und mithalten. Hinten stand man sicher und ließ so gut wie keine Chancen zu. Auf der anderen Seite erspielte man sich die ein oder andere gute Torgelegenheiten, welche vorerst unbelohnt blieben. Mit 0:0, aber potential für mehr trennte man sich in die Halbzeit, kam noch stärker zurück und konnte schon in der 48. Spielminute durch Sven Huber in Führung gehen. Die Euphorie war enorm und das Team hatte Lust auf mehr, so erarbeitete man sich über das Mittelfeld weiterhin gute Chancen und wurde in der 55. Spielminute durch Daniel Hoogendoorn, der sich super durchsetzte, mit dem 2:0 belohnt. Nun wollte man nichts mehr anbrennen lassen und warf alles in die Waagschale, um sich die ersten Punkte zu sichern. In der 70. Spielminute legte Fabian Wallner mit einem Traumtor aus 25 Metern zum 3:0 nach. Die Gäste kamen wenig zum Zuge, bekamen jedoch in der 77. Spielminute einen Handelfmeter, welchen sie solide zum 3:1 Anschlusstreffer verwandelten. In den letzten Minuten der Partie passierte nichts mehr, so dass der TSV als verdienter Sieger nach 90 Minuten vom Platz ging. Mit Zusammenhalt und dem nötigen Ehrgeiz konnte man sich an diesem Tag die ersten Punkte erkämpfen und sich nach langer Zeit wieder mal belohnen. Nun trifft man am kommenden Samstag um 16 Uhr auswärts auf den FV Würmersheim.
Wir freuen uns Eure Unterstützung!
Euer TSV Loffenau