Abt. Fussball: TSV Loffenau verlängert ligaunabhängig mit Sven Huber

Der TSV Loffenau und sein Spielertrainer Sven Huber haben ihre Zusammenarbeit ligaunabhängig für eine weitere Saison verlängert. Damit konnte frühzeitig eine wichtige Personalfrage für die Saison 2022/23 geklärt werden.
„Ich sehe meine sportliche Zukunft in der kommenden Zeit eindeutig beim TSV Loffenau. Im Vergleich zu der vergangenen, abgebrochenen Saison verspüre ich eine deutliche sportliche Entwicklung des Teams sowie einen guten Zusammenhalt und Stimmung innerhalb der Mannschaft“, begründet Sven Huber seine Verlängerung und fügt hinzu: „Ich fühle mich in Loffenau sehr wohl und möchte mein junges Team auch in den nächsten Jahren weiterentwickeln und nachhaltige Strukturen aufbauen.“
„Sven Huber passt menschlich wie sportlich ideal zum TSV Loffenau, und wir freuen uns sehr, dass unser gemeinsamer Weg weitergeht, erklärt der 1. Vorsitzende Achim Grimm. „In einer für uns sportlich anspruchsvollen Saison, zeichnet sich Sven durch seine durchweg motivierende Art und sein langfristiges Denken aus. Das schafft enormes wechselseitiges Vertrauen, was in der Verlängerung folgerichtig zum Ausdruck kommt. Die weitere ligaunabhängige Zusammenarbeit ist für mich ein wichtiges Signal nach innen und außen“, freut sich Abteilungsleiter Uwe Rothenberger.