Jugendfussball: Spielberichte der vergangenen Juniorenspiele

A-Jugend
SG Weisenbach – JVR Achern 2:3
Wieder hat unsere SG eine 2:0 Führung verspielt und musste sich gegen einen techn. guten Gegner aus Achern mit 2:3 geschlagen geben. In den ersten 15 Minuten spielte die SG stark auf und ging verdient mit 1:0 nach schöner Kombination in Führung. Man vergaß dass 2. Tor nachzulegen. Kurz nach der Pause fiel das 2:0 nach einem Freistoß per Direktabnahme aus kurzer Distanz. Das Spiel blieb lange ohne Torraumszenen, bis wir dem Gegner einen Freistoß an der Strafraumgrenze schenkten. Achern nahm das Geschenk an und versenkte den Freißstoß über die Mauer in den Winkel. Achern legte nochmals alles in die Waagschale und nutzte 2 Kontermöglichkeiten nach eigenen Standartsituationen zum 2:3 Endstand.

B1-Jugend:
FV Bad Rotenfels – SG Loffenau
Unsere B1 war zu Gast beim FV Bad Rotenfels. Der Gastgeber spielte zu Beginn an stark offensiv, wobei unserer Mannschaft immer wieder kleine Fehler unterliefen, die der Gegner sofort ausnutze.  In der ersten Halbzeit konnte der Gegner mit 4 Toren in Führung gehen, ehe Jannik Wieland auf 4:1 verkürzte.
Gleich zu Beginn der zweiten Halbzeit setzte der Gegner unsere B1 weiter unter Druck. Diesem konnte man, trotz Elfmeter Erfolg durch Niko Orlovic, nicht stand halten und fuhr mit einer deutlichen Niederlage von 8:2 wieder nach Hause.

B2-Jugend
FV Baden-Oos – SG Loffenau 2 0:2
Erster Sieg am vierten Spieltag. Durch eine spielerische und vor allem kämpferisch sehr guten Leistung, konnten die B2 Kicker in Baden Oos durch einen 0-2 Erfolg die ersten drei Punkte einspielen. Während das Team vor allem in der ersten Halbzeit das Spiel klar kontrollierte und mit 0-2 verdient in Führung lag, mussten die Mannschaft in der zweiten Hälfte überwiegend Defensivarbeit leisten, um den ersten Sieg der Saison einzufahren. Torschützen: Sorin Nicolae und Linus Schiel.

C-Jugend
VfB Gaggenau 2001-SG Ottenau 1:2
Die C-Junioren gewannen am Samstag das Derby beim Nachbarn knapp. Die Jungs waren etwas nervös und konnten einige  Chancen nicht nutzen. Der Gegner spielte abgezockter und blieb bis zum Ende der Partie gefährlich.
Gruß Stefan

D1-Jugend
SG Hörden – FV Bad Rotenfels 0:1
Am Wochenende empfing unsere D1 Junioren den FV Bad Rotenfels zu Hause in Loffenau. Sehr selbstbewusst ging man mit einer offensiven Aufstellung in die Partie, welche sich von Minute 1 an auszahlte. Der Gegner kam mit dem ungewohnten Druck nicht zurecht und die Fehler nutze die Mannschaft spielerisch aus. Leider kam es in der 10. Minute zu einem bösen Fehler nach einem Eckball in den eigenen Reihen den der Gast gnadenlos ausnutze und zur 0:1 Führung verwandelte. Von nun an war die SG zwar immer noch spielbestimmend aber durch die sehr tief und dicht stehende 5er Abwehrkette kamen wir nicht vorbei. Trotz 60 min. Power Fußball blieb es beim 0:1.

D2-Jugend
FV Germ. Würmersheim 2 – SG Hörden 2 3:3
Die D2 erzielte an diesem Wochenende, wieder durch Kampfgeist und Engagement, ihren ersten Punkt!

Jugendfussball: Remis der C-Junioren zum Auftakt

Nach dem 3:0-Pokalsieg am Mittwoch in Lichtental traf die C-Jugend am Samstag zum Rundenauftakt in Gernsbach auf die SG Forbach. Trainer Peter Tese stellte nicht zuletzt verletzungsbedingt das Team um. Mit der SG Forbach verlangte ein körperlich starker Gegner unseren Jungs alles ab. Nach einem unglücklichen Eigentor dominierten unsere Jungs mehr und mehr das Spielgeschehen und gingen mit 1:3 zur Pause in Führung.

In Hälfte 2 war bei beiden Teams etwas die Luft raus, die SG Forbach glich aber rasch per Elfer und nach einem Fehlpass zum 3:3 aus. Wir vergaben selbst einen Elfer, während die Gastgeber ihren zweiten Strafstoß eiskalt zur Führung verwandeln konnten. Doch mit einer Niederlage wollten sich unsere Jungs nicht abfinden. Nach schönem Freistoß von Basti passte Leo auf Colin, der zum verdienten Ausgleich einschob.

Jugendfussball: A-Jugend bezwingt FV Bad Rotenfels

Am 1. Spieltag der neuen Saison stand das Derby gegen den FV Bad Rotenfels auf dem Spielplan. Nach der langen Pause hatten beide Mannschaften zu Beginn Schwierigkeiten wieder ein Spiel im Wettkampfmodus zu bestreiten. Mit zunehmender Spieldauer bekam unsere SG das Spiel besser in Griff und schloss nach schöner Vorarbeit einen Konter zum 0:1 ab. Direkt nach dem Pause erhöhten wir nach tollem Zusammenspiel auf 0:2 und nach einer Ecke dann auf 0:3. Viele gute Chancen blieben ungenutzt und Rotenfels nutzte seine Chancen konsequent und verkürzte zweimal zum Endstand von 2:3. Am 22.9. findet um 19 Uhr das Heimspiel in Ottenau gegen die SG Au am Rhein statt.

Abt. Fussball: Spielbericht FSV Altdorf – TSV Loffenau

⚽️⚪️🔴 TSV Loffenau unterliegt FSV Altdorf mit 1 zu 2 ⚽️⚪️🔴

Am vergangenen Sonntag, den 30.08.2020 empfing der FSV Altdorf den TSV Loffenau.
Nach der knappen Niederlage gegen Bühl im ersten Landesligaspiel der Saison 2020/2021 wollten unsere Jungs aus Loffenau nun beim Rivalen Altdorf punkten. Beide Mannschaften kannten sich bereits vom Abstiegskampf der letzten Saison und wollten am 2. Spieltag klar machen, dass diese Saison ein anderer Wind weht.
Die Hausherren zeigten das auch gleich von Beginn an, indem sie mit einem frühen Treffer von Marius Haas in der fünften Spielminute in Führung gingen. Bei klassischem Fritz-Walter-Wetter versuchten beide Mannschaften die Konzentration oben zu halten und sich auf ihr Spiel zu konzentrieren.
Doch die erste Halbzeit gehörte klar der Mannschaft von Reiner Heitz und Dirk Wagner. Man ging früh mit 1:0 in Führung und versuchte diese auch gekonnt runterzuspielen.
Nach dem Seitenwechsel drehte sich das Spielgeschehen ein wenig. Der TSV Loffenau nun mit deutlich mehr Spielanteil und bissig in solch einer umkämpften Partie den Ausgleich zu erzielen.
Trotz leicht geschwächtem Kader versuchte man weiterhin Gas zu geben und das Team angeführt von Spielertrainer Sven Huber erarbeitete sich Stück für Stück mehr Chancen.
In der 72. Spielminute zahlten sich dann alle Bemühungen für den Ausgleichstreffer aus, denn Kapitän Mario Krmpotic traf zum 1:1 und leitete das Spiel in neue Bahnen.
Durch den Ausgleich schöpfte man neue Hoffnungen, doch auch die Gastgeber versteckten sich nicht und vergaben durch Pietrock und Schmider weitere gute Möglichkeiten. Kurz vor Schluss war es dann der 20-Jährige Matchwinner David Elli, der fünf Minuten zuvor eingewechselt wurde und den FSV Altdorf zum 2:1 schoss.
Das Spiel endete also mit einem 2:1 für den FSV Altdorf, welche in dieser Partie ein Quäntchen mehr Glück hatten. Für den TSV Loffenau ist es die zweite Niederlage in Folge, weshalb man weiter hofft, dass es in den nächsten Partien bergauf geht und endlich die ersten Punkte gesammelt werden.
Am nächsten Sonntag, den 06.09.2020 um 17 Uhr bestreitet der TSV Loffenau das 3. Spiel der Saison gegen den FV Langenwinkel. Wir freuen uns Sie auf dem Sportplatz in Loffenau begrüßen zu dürfen und hoffen natürlich auf zahlreiche Unterstützung und einen Punktgewinn des TSV.

Vielen Dank!
Euer TSV Loffenau