Abt. Fussball: Spielbericht FSV Altdorf – TSV Loffenau

⚽️⚪️🔴 TSV Loffenau unterliegt FSV Altdorf mit 1 zu 2 ⚽️⚪️🔴

Am vergangenen Sonntag, den 30.08.2020 empfing der FSV Altdorf den TSV Loffenau.
Nach der knappen Niederlage gegen Bühl im ersten Landesligaspiel der Saison 2020/2021 wollten unsere Jungs aus Loffenau nun beim Rivalen Altdorf punkten. Beide Mannschaften kannten sich bereits vom Abstiegskampf der letzten Saison und wollten am 2. Spieltag klar machen, dass diese Saison ein anderer Wind weht.
Die Hausherren zeigten das auch gleich von Beginn an, indem sie mit einem frühen Treffer von Marius Haas in der fünften Spielminute in Führung gingen. Bei klassischem Fritz-Walter-Wetter versuchten beide Mannschaften die Konzentration oben zu halten und sich auf ihr Spiel zu konzentrieren.
Doch die erste Halbzeit gehörte klar der Mannschaft von Reiner Heitz und Dirk Wagner. Man ging früh mit 1:0 in Führung und versuchte diese auch gekonnt runterzuspielen.
Nach dem Seitenwechsel drehte sich das Spielgeschehen ein wenig. Der TSV Loffenau nun mit deutlich mehr Spielanteil und bissig in solch einer umkämpften Partie den Ausgleich zu erzielen.
Trotz leicht geschwächtem Kader versuchte man weiterhin Gas zu geben und das Team angeführt von Spielertrainer Sven Huber erarbeitete sich Stück für Stück mehr Chancen.
In der 72. Spielminute zahlten sich dann alle Bemühungen für den Ausgleichstreffer aus, denn Kapitän Mario Krmpotic traf zum 1:1 und leitete das Spiel in neue Bahnen.
Durch den Ausgleich schöpfte man neue Hoffnungen, doch auch die Gastgeber versteckten sich nicht und vergaben durch Pietrock und Schmider weitere gute Möglichkeiten. Kurz vor Schluss war es dann der 20-Jährige Matchwinner David Elli, der fünf Minuten zuvor eingewechselt wurde und den FSV Altdorf zum 2:1 schoss.
Das Spiel endete also mit einem 2:1 für den FSV Altdorf, welche in dieser Partie ein Quäntchen mehr Glück hatten. Für den TSV Loffenau ist es die zweite Niederlage in Folge, weshalb man weiter hofft, dass es in den nächsten Partien bergauf geht und endlich die ersten Punkte gesammelt werden.
Am nächsten Sonntag, den 06.09.2020 um 17 Uhr bestreitet der TSV Loffenau das 3. Spiel der Saison gegen den FV Langenwinkel. Wir freuen uns Sie auf dem Sportplatz in Loffenau begrüßen zu dürfen und hoffen natürlich auf zahlreiche Unterstützung und einen Punktgewinn des TSV.

Vielen Dank!
Euer TSV Loffenau

Abt. Fussball: Spielbericht TSV Loffenau – VfB Bühl

⚽️⚪️🔴 TSV Loffenau unterliegt VfB Bühl knapp mit 0 zu 1 ⚽️⚪️🔴

Am vergangenen Sonntag bestritt der TSV Loffenau das Auftakt-Heimspiel der Saison 2020/21 in der Landesliga gegen den VfB Bühl. Seit dem 8. März ruhte der Fussball und es gab keinen Spieltag mehr in der Landesliga. Umso mehr freuten wir uns darauf, dass es wieder losgeht.

Mit dem VfB Bühl war gleich zu Beginn der neuen Saison einer der Favoriten der Landesliga in Loffenau zu Gast.
Unter der neuen Leitung von Spielertrainer Sven Huber und Co-Trainer Robin Seeger startete der TSV engagiert und entschlossen in die neue Saison.
Obwohl in der Anfangsphase größere Spielanteile bei den Gästen aus Bühl zu erkennen waren, stand der TSV jederzeit kompakt und wurde durch schnelle Konter vor dem Bühler Tor gefährlich.
So konnten in der ersten Halbzeit auf beiden Seiten Torchancen verzeichnet werden. Sven Huber versuchte seine Mannschaft anzutreiben und setzte mit einem schönen Freistoß auch die ersten Akzente. Auch die frische Offensive des TSV Loffenau war von der Seitenlinie aus zu erkennen. Die beiden Stürmer-Neulinge Yasin Tasli und Ousmane Abah versuchten es mit ein paar Distanzschüssen und prüften den gegnerischen Torhüter Jakob Groll. Mit einem torlosen Unentschieden gingen beide Teams in die Halbzeitpause.

Nach Wiederanpfiff versuchte der TSV auch in der 2. Hälfte der Partie dem VfB Bühl die Stirn zu bieten. Mit Kampf, Entschlossenheit und Teamgeist konnte man den hoch gehandelten VfB Bühl in Schach halten. Bühler Matchwinner war dann schlussendlich nicht Stürmer Cedeno, der vom TSV Loffenau sehr gut abgedeckt wurde, sondern Patrick Holl der in der 59. Spielminute die Gäste in Führung brachte. Der TSV warf darauf hin alles in die Waagschale, wechselte offensiv und drängte bis zum Schluss auf den Ausgleich. Nach einer schönen Hereingabe von Mario Krmpotic konnte Lukas Frühe wenige Minuten vor dem Ende eine Großchance leider nicht nutzen. Somit trennten sich der TSV Loffenau und die Bühler Mannschaft von Trainer Hassenstein mit einem knappen 0:1.
In Summe ein guter Auftakt der Mannschaft des TSV, die einen Punktgewinn verdient gehabt hätte.

Am Sonntag, den 30.08.2020 ist der TSV Loffenau zu Gast beim FSV Altdorf. Das Spiel findet um 15.00 Uhr statt und der TSV erhofft sich, die ersten Punkte in der neuen Saison zu sammeln. Wir freuen uns auf zahlreiche Unterstützung und mitreisende Fans.

Euer TSV Loffenau